Seerouten

Abruzzen ist auch ein Land des Meeres … nicht nur in den Bergen.
Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Gästen einige sehr interessante Badeorte, die vom Bauernhof aus leicht erreichbar sind.

 

MARE PESCARA Reiseroute

Pescara ist sicherlich die jüngste Stadt in den Abruzzen, 13 km von Moscufo entfernt, und verfügt über eine sehr gut ausgestattete Küste.
voll von sehr großen Stränden, Restaurants und Pizzerien am Meer, wo Sie guten Fisch aus der Adria essen können.
Die Strände sind sehr breit und vor allem von jungen Leuten gut besucht.
Pescara ist auch für die TOURISTISCHE HAFEN, MUSEEN und das HAUS VON D’ANNUNZIO im historischen Teil interessant.
SHOPPING hier in Pescara ist ein Muss !!!!

 

MARE MONTESILVANO Reiseroute

Montesilvano ist ein kleines Dorf am Meer, 17 km von Moscufo entfernt. Die Strände sind kleiner als die von Pescara, aber gleichermaßen ausgestattet. Hier gibt es einen familiäreren, ruhigeren Tourismus.

 

Reiseroute MARE SILVI MARINA / PINETO

Silvi Marina und Pineto sind zwei Badeorte nördlich der Abruzzen-Küste. Diese Dörfer sind immer durch das Vorhandensein des Meeres gekennzeichnet. Im Gegensatz zu Pescara und Montesilvano ist die Landschaft jedoch anders: Es gibt Strände, aber vor allem der Kiefernwald und die Pinienwälder üppige grüne Vegetation, um diese sehr großen Strände zu charakterisieren.
Insbesondere empfehlen wir die MARINE PROTECTED AREA LA TORRE DEL CERRANO, ein wirklich suggestiver und unberührter Badeort.
Zu besuchen auch das Dorf Silvi und Atri.

 

MARE COSTA DEI TRABOCCHI Reiseroute

Es ist sicherlich die reichste und abwechslungsreichste Route, es ist die Südküste der Abruzzen-Küste, die von SAN VITO CHIETINO, einem bekannten Badeort, und von TRABOCCHI, besonderen “Holzpfählen” mitten im Meer, beginnt, die einst von Fischern genutzt wurden Fischerei, heute von ihnen in suggestive Restaurants über dem Meer verwandelt …
Wir steigen dann in Richtung ROCCA SAN GIOVANNI ab, mit einem Besuch der Abtei von SAN GIOVANNI IN VENERE, weiter in Richtung FOSSACESIA, wo sich ein herrliches und zerklüftetes Meer befindet.
Der südlichste Punkt dieses Küstenabschnitts ist bekannt für das Vorhandensein des Meeresschutzgebiets PUNTA PENNA. Das kristallklare Meer ist reich an Vegetation und sollte nicht versäumt werden.